leitbild
richtlinien

Wer wir sind und was wir machen, das hat mit unserer Philosophie zu tun. Wir haben feste Grundwerte, die unser tägliches Handeln bestimmen. Wir stehen zu Qualität in der tagtäglichen Jugendarbeit und halten uns an definierte Richtlinien.  

 
 

Was ist der

OÖ JCUV

Der JCUV ist ein gewerkschaftsnaher, gemeinnütziger Verein, der offene Jugendarbeit in den Partnergemeinden leistet. Wir sind der größte Betreiber von Jugendzentren in Oberösterreich. Unsere gut ausgebildeten, und hauptamtlichen Jugendbetreuer:innen sorgen für eine stets professionelle Betreuung sowie Begleitung von Jugendlichen.

Was der
OÖ JCUV
leistet

•Bietet den Jugendlichen in den Gemeinden Freiraum

•Sinnvolle und kostenlose Freizeitbetreuung für Jugendliche

•Organisation und Durchführung von Veranstaltungen

•Erarbeitung eines Monatsprogramms, zusammen mit den Jugendlichen

•Kein Konsumzwang in den Jugendeinrichtungen

•Die persönliche Entwicklung der Jugendlichen wird gefördert

•Vertretung von Anliegen der Jugendlichen in der Öffentlichkeit

•Unterstützung von arbeitssuchenden Jugendlichen

•Zusammenarbeit mit unseren Partnergemeinden

Der OÖ JCUV
als starker Partner für die Jugend!

Als größter oberösterreichischer Jugendzentrumsbetreiber sind wir Expert:innen im Bereich der offenen Jugendarbeit und Freizeitbetreuung. In unseren Einrichtungen sorgen unsere gut ausgebildeten, hauptamtlich beschäftigten Freizeit- und Jugendbetreuer:innen für professionelle Beratung und Begleitung Jugendlicher.

Dazu bieten wir mit unseren Jugendzentren und Jugendcafés zwei verschiedene Konzepte der offenen Jugendarbeit an, welche wir auf den jeweiligen Standort optimal anpassen.

Der JCUV bietet Jugendlichen Raum, um ihre Freizeit abseits kommerzieller Angebote und Zwänge sinnvoll zu gestalten. Neben den persönlichen Entwicklungsmöglichkeiten werden unsere Besucher:innen vor allem auch zu gesellschaftspolitischem Engagement motiviert, um sich selbst für ihre Anliegen und Forderungen einzusetzen.

 

Die Grundlage unserer Arbeit in den Jugendzentren und -cafés basiert darauf, Voraussetzungen zu schaffen, um den Jugendlichen Erfahrungen zu ermöglichen. Unsere Arbeit orientiert sich stets an den Interessen und Bedürfnissen der Besucher:innen und hängt immer von den gesellschaftlichen Rahmenbedingungen und der Lebenswelt ab, in welcher die Jugendlichen agieren.

Durch aktives Mitgestalten werden Jugendliche in unseren Einrichtungen zur aktiven Selbstorientierung und zu gesellschaftlicher Beteiligung angeregt. Unsere Jugendzentrumsleiter:innen fördern die Stärken junger Menschen um sie zu mündigen, demokratischen Bürger:innen zu machen, die ihre Chancen und Möglichkeiten nutzen, aktiv in der Gesellschaft mitzuwirken. Bildung im Sinne von Kompetenzentwicklung, also die Entfaltung der eigenen Persönlichkeit und Identität, steht dabei im Vordergrund. Hinzu kommt die Steigerung von Selbstbewusstsein, die Eröffnung alternativer Handlungsweisen, sowie die Sucht- und Gewaltprävention und Gesundheitsförderung, welche in enger Zusammenarbeit mit den Expert:innen der dafür zuständigen Stellen und Institute ermöglicht werden kann.

Warum ist Jugendarbeit so wichtig?

Als größter Jugendzentren Betreiber in OÖ sind wir Expert:innen im Bereich offene Jugendarbeit. Besucher:innen werden durch eine große Bandbreite an kreativen, informativen Workshops, Thementagen und Ausflügen gefordert aber auch gefördert. 

Gemeinsam mit der Gewerkschaftsjugend (ÖGJ) und den Gewerkschaften werden spezielle Angebote für Lehrlinge und Schüler:innen entwickelt. Bein Unklarheiten und Fragen zur Berufsausbildung, Bundesheer- und Zivildienst informieren und beraten wir Jugendvertrauensräte und Betriebsräte gerne. 

Gemeinsame Veranstaltungen fördern den lebendigen Austausch von Jugendlichen. 

Aktivitäten in den JUZen

•Tischfußball

•Billard

•Dart

•gratis WLAN

•Playstation & Xbox

•Workshops

•Bewerbungstraining

•Funaktivitäten

•Ausflüge

•Kochen uvm...

88416934_3177809495776900_59821112467935
Vorbesprechung MP4
2020KW26_Micheldorf_Müllsammeln
Vorbesprechung MP3
ÖGJ-JUZ-Lehre
94103172_3226204314270751_81401823800202
84358960_3135645049993345_25158705005807
80886313_3102324233325427_32229515549317
78078250_3177809465776903_61808567395423
20200828_132425
75233582_2575606619188658_34861677709686
70718214_2978362749054910_49733915468680
58613078_2853758321515354_15402152756709
54518391_2821966118027908_67471302331465
58612881_2853758281515358_19190865986878
20200828_132414
20200717_182153
20200710_125002
WS-Cybermobbing
Jugendzentrum und Jugendcafé
zwei Konzepte, ein Vergleich
ÖGJ JUZ Small.jpg

•Zielgruppe 13-20 Jahre

•Kein Alkohol

•Öffnungszeiten bis 20:00 Uhr 

•Freizeitangebote

•Enge Beziehungsarbeit

•Themen auf Jüngere bezogen

ÖGJ Café Logo.png

•Zielgruppe 16-25 Jahre

•Bier und Wein

•spätere Öffnungszeiten abends

•Ausstattung Cáfe/Bar Atmosphäre

•Gastronomiebereich

•Kein Konsumzwang

•Themen auf +16 Jahre

Darum #nofilter

 

#nofilter ist Teil des jugendlichen Alltags. Der Hashtag zählt nämlich zu den beliebtesten Hashtags auf Social Media.

 

Der Zusatz „Komm, wie du bist“ verdeutlicht, dass die jungen Menschen in den ÖGJ-Jugendzentren keine Scheu haben müssen, über ihre Sorgen und Probleme zu sprechen. Egal, welche Herkunft, Religion oder sexuelle Orientierung die Jugendlichen haben, hier sind sie immer willkommen.

JCUV_nofilter_Plakat_3.jpg
Generalversammlung_2021_Vorstand_kl.jpg
unser vorstand

Vereinsvorsitzender: NR Alois Stöger, diplômé

 
unterstützer

Jugend braucht Verbündete. Und auch die Jugendarbeit wäre ohne starke Partner nicht möglich. Daher sind wir stolz auf unsere starken Unterstützer, die unsere Arbeit maßgeblich fördern und ermöglichen. 

OeGB_unten_OOe_RGB.png
ÖGJ-OÖ-freigestellt.png
logo-AK.png
junginooe.png
Logo Land OÖ.jpg